Sie sind hier: Startseite » Fußball » Verschiedenes

Verschiedenes

HSV Fußballschule zu Gast beim ASV Faßberg

Text und Fotos: (c) by Dirk Knüppe
Faßberg | Zum zweiten Mal war dieses Jahr die Fußballschule des HSV´s zu Gast in Faßberg. Auf dem Platz des ASV Faßberg ging es am Wochenende 30.09. – 01.10.2017 nur um Fußball.
Bei bestem Wetter und nur einem kurzen Regen wurde geübt, gekämpft und Spaß gehabt. Die HSV Trainer rund um Werner Jaschik hatten sich für die insgesamt 48 Nachwuchskicker, ein paar
nette Übungen ausgesucht. Am ersten Tag wurden insgesamt 8 Trainingsübungen durchgeführt, welche nur durch die Mittagspause unterbrochen wurden. Nachmittags konnten die Mädels und die Jungs noch ihre Schussgeschwindigkeit testen und ein wenig Spaß in einen Menschenkicker haben. Der zweite Tag sah erst zwar vom Wetter her nicht so rosig aus, dieses war allerdings ein Trugschluss, wie alle Camp-Teilnehmer feststellen konnten. Es wurde immer besser und besser. Als dann auch noch Dino Hermann vorbeischaute und die Kinder herausforderte gegen ihn im Torschuss zu bestehen, gab es kein Halten mehr.
48 gegen einen Dino… . 20 Tore sollten mindestens fallen, leider gelang es unseren Kickern nicht ganz, der Dino war einfach gut. Zum Schluss hat der Dino seine Wette gewonnen, die Teilnehmer schafften nur 16 Treffer. Der Stimmung tat es allerdings keinen Abbruch.
Am Nachmittag konnten sich die Teilnehmer noch bei der HEK untersuchen lassen. Balance Test und Fuß Vermessung und ein Gesundheitstheaterstück standen auf dem Programm. Im Anschluss daran gab es das obligatorische Abschlussspiel Trainer gegen Teilnehmer, aufgeteilt in vier Gruppen. Verpflegt wurden die Teilnehmer an den beiden Tagen durch Smileys Pizza aus Celle und dem Gasthaus „Zum Oertzewinkel“ aus Munster.
Zu guter Letzt bekam jeder Teilnehmer noch einen kleinen Pokal und kleine Geschenke. Auch der Ball durfte mit nach Hause genommen werden. Für das erfolgreiche Durchführen dieser Veranstaltung bedanken wir uns bei allen Beteiligten, der HSV Fußballschule, den Verpflegungsstellern, den Vereinen aus der Umgebung für ihre Teilnahme und natürlich auch Birgit und Wolfgang, die uns alle mit dem Vereinsheim prima begleitet haben.

Nach oben...